TCM Praxis in Luzern mit schulmedizinischem Wissen

TCM und Schulmedizin

In der Praxis Sheng Zhendi wird wohl mit TCM therapiert, aber wir verschliessen uns gegenüber der Schulmedizin nicht.

Medikamente

Medikamente sollen vorerst weiter eingenommen werden. Auf Wunsch der Patienten können jedoch nicht mehr benötigte Medikamente nach Rücksprache ausgeschlichen oder abgesetzt werden. Andererseits gibt es Medikamente, deren Absetzen dem Patienten mehr schaden als nützen würde. Dies trifft insbesondere zu, wenn die „Nebenwirkung“ der Erkrankung grösser ist als die Nebenwirkung des Medikamentes. Frau Simone Huang-Gerber berät sie gerne.

Schulmedizinische Abklärungen

Eine schulmedizinische Abklärung vor Therapiebeginn ist nicht notwendig. Bei medizinischem Bedarf empfehlen wir den Patienten, sich beim Hausarzt untersuchen zu lassen oder wir können Labor- und Röntgenuntersuchungen verordnen. Frau Simone Huang-Gerber verfügt als Schweizer Ärztin über eine fundierte schulmedizinische Basis.

TCM als Begleittherapie zur Schulmedizin

Bei gewissen Erkrankungen ist eine Kombination von TCM mit Schulmedizin sinnvoll. Bei solchen Begleittherapien bitten wir die Patienten, vorhandene schulmedizinische Unterlagen mitzubringen. Hier einige Beispiele von TCM als Begleittherapie:

  • Die Nebenwirkung von Chemotherapie, Immuntherapie, Bestrahlung oder hormoneller Therapie können deutlich vermindert werden.
  • Chinesische Studien belegen, dass bei Krebserkrankungen eine kombinierte Therapie der Schulmedizin mit TCM in einer besseren Lebensqualität und einer höheren Lebenserwartung resultiert.
  • Bei Autoimmunerkrankungen, wie zum Beispiel Multiple Sklerose, M. Crohn, Colitis ulcerosa, kann der Verlauf verlangsamt oder gar gestoppt werden. Je nach Aggressivität der Erkrankung können manchmal auch Medikamente abgesetzt werden.
  • Bei der künstlichen Befruchtung ist die Erfolgsrate bei Begleitung durch TCM erhöht.
  • Bei beginnendem Parkinson oder Demenz kann der Verlauf verlangsamt oder gar gestoppt werden.

Zweite Meinung

Wenn Sie sich bezüglich einer schulmedizinischen Therapie unsicher sind, können Sie bei Simone Huang-Gerber eine fundierte zweite Meinung unter Berücksichtigung schulmedizinischer Notwendigkeit und dem Gesichtspunkt und der Möglichkeit der TCM einholen. Bitte lassen Sie Frau Huang-Gerber vor dem Gespräch alle vorhandenen schulmedizinischen Unterlagen zukommen.

Kontakt

Shengzhendi AG
Haldenstrasse 11
CH-6006 Luzern
Tel: +41 41 211 07 77

Terminvereinbarung

Beratung und Terminvereinbarung
unter der Telefonnummer 041 211 07 77.
Bei akuten Erkrankungen erhalten Sie
am gleichen Tag einen Termin.

Öffnungszeiten

Montag 8:00 - 12:00 / 14:00 - 18:00
Dienstag 8:00 - 12:00 / 14:00 - 18:00
Mittwoch 8:00 - 12:00 / 15:00 - 19:00
Donnerstag 8:00 - 12:00
Freitag 8:00 - 12:00 / 14:00 - 18:00
Samstag 8:00 - 12:00
Copyright © 2017 Shengzhendi AG