TCM Anwendungsgebiete und Spezialbereiche

TCM - wirksame Therapie bei vielen Erkrankungen

Das Anwendungsfeld der TCM ist sehr vielfältig. Die Therapien in der Praxis Sheng Zhendi basieren auf einem reichen Erfahrungsschatz: Tongliang Huang behandelt seit über 35 Jahren Patienten. In seiner Familie wird die TCM seit Generationen praktiziert und er kann sich bis heute bei seinen Meistern weiterbilden. Simone Huang-Gerber hat schon während ihrem Studium zur Ärztin mit der Ausbildung in der TCM begonnen.

Stärken der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) sind unter anderem die individuelle Abstimmung des Therapieplans auf den Patienten und die ganzheitliche Betrachtungsweise. TCM, ausgeführt von einem erfahrenen Therapeuten, verursacht kaum Nebenwirkungen. Mit der TCM können akute und chronische Erkrankungen, Schmerzen jeglicher Art, emotionale Beschwerden oder funktionelle Störungen behandelt werden. Die untenstehende Liste ist nicht abschliessend. Auch bei seltenen, hier nicht aufgeführten Erkrankungen, kann die TCM oft gute Erfolge erzielen. Rufen Sie uns an für eine unverbindliche Beratung. Bei akuter Erkrankung erhalten Sie am gleichen Tag einen Termin.

Schmerzen, Bewegungsapparat, Rheuma
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Nacken- und Rückenschmerzen, Bandscheibenvorfall
  • Schmerzausstrahlung und Ameisenlaufen in Arme oder Beine
  • Gelenkschmerzen, Arthrose
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Tennis- und Golferarm, Sehnenentzündungen
  • Neuralgien
  • Gürtelrose
  • Schmerzen nach Unfall oder Operation
  • Schleudertrauma
Emotionale und psychovegetative Beschwerden
  • Müdigkeit, Erschöpfung
  • Burn-out
  • Nervosität, innere Unruhe, Spannungen
  • Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit
  • Depressionen
  • Ängste
  • Schlafstörungen
  • Konzentrationsstörungen
  • Prüfungsangst
  • Anorexie, Bulimie

Weitere Informationen zu Emotionalen Beschwerden und Burn-out

Gynäkologie, Harnwege, Prostata
  • Menstruationsbeschwerden wie Schmerzen, PMS
  • Zyklusstörungen wie zu starke, zu schwache oder ausbleibende Menstruation
  • Brustspannen und –zysten
  • Eierstockzysten
  • Wechseljahrbeschwerden
  • Genito-vaginale Entzündungen
  • Juckreiz, Lichen sclerosus
  • Kinderwunsch beider Geschlechter
  • Harnwegsinfekte, Reizblase
  • Inkontinenz, Gebärmutterprolaps
  • Prostatavergrösserung
  • Prostataentzündungen

Weitere Informationen zu Kinderwunsch

Verdauungstrakt, Mundbereich
  • Reizdarm
  • Verstopfung, Durchfall
  • Blähungen, Völlegefühl
  • Magenbrennen, Magenschleimhautentzündung
  • Morbus Crohn, Colitis ulcerosa
  • Nahrungsmittelallergien
  • Leber- und Gallenleiden
  • Anorexie, Bulimie
  • Zahnfleischentzündungen
  • Mundgeruch
  • Aften
Atemwege, Hals, Nasen, Ohren
  • Heuschnupfen
  • Asthma
  • Husten, Bronchitis
  • Erkältung, Infektanfälligkeit
  • Nasennebenhöhlenentzündungen
  • Halsschmerzen, Angina
  • Heiserkeit
  • Globusgefühl
  • Ohrendruck, Ohrenjucken
  • Tinnitus
Neurologie
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Schwindel
  • Konzentrationsstörungen
  • Restless legs
  • Polyneuropathie
  • Ameisenlaufen, Gefühlsstörungen
  • Lähmungen
  • Neuralgien
  • Fazialisparese
  • Beschwerden nach Schlaganfall
  • Multiple Sklerose
  • Tremor
  • Beginnende Demenz/Parkinson
  • ADHS
  • Konzentrationsstörungen

Weitere Informationen zu Multiple Sklerose

Krebserkrankungen
  • Begleittherapie bei jeglicher Art von Krebserkrankung
  • Nebenwirkung der Chemotherapie vermindern
  • Nebenwirkung der Bestrahlungstherapie vermindern
  • Stärkung des Immunsystems
  • Stärkung des emotionalen Gleichgewichtes

Weitere Informationen

Allergien, Autoimmunerkrankungen
  • Heuschnupfen
  • Allergisches Asthma
  • Lebensmittelallergien
  • Hausstauballergie
  • Tierhaarallergie
  • Allergische Hautausschläge
  • Begleittherapie bei jeglicher Art von Autoimmunerkrankungen

Weitere Informationen zu Autoimmunerkrankungen

Haut
  • Neurodermitis
  • Ekzeme
  • Allergien
  • Juckreiz
  • Gürtelrose
  • Nesselfieber
  • Schuppenflechte
  • Lichen sclerosus
  • Wundheilungsstörungen
  • Akne
  • Herpes
  • Haarausfall
  • Schwitzen
Stoffwechsel
  • Über-/Unterfunktion Schilddrüse
  • Diabetes mellitus Typ 2
  • Haarausfall
  • Schwitzen
Sportmedizin
  • Raschere Genesung nach Sportverletzungen und/oder Operationen
  • Überbelastungsbeschwerden jeglicher Art wie Tennisarm, Achillessehnenentzündung, Springerknie etc.
  • Verkürzung der Regenerationszeit
  • Mentale Stärkung

Weitere Informationen

Augen
  • Trockene Augen
  • Entzündliche oder allergische Erkrankungen
  • Gerstenkorn (Hordeolum)
  • Schmerzen der Augen
  • Beginnende Maculadegeneration
  • Beginnender grauer und grüner Star
Herz-Kreislauf
  • Hoher/niedriger Blutdruck
  • Druck im Brustbereich
  • Funktionelle Herzbeschwerden
  • Vegetative Herzrhythmusstörungen
  • Durchblutungsstörungen Beine und Arme
  • Wasser in den Beinen, Lymphödeme
  • Offenes Bein
Kinder

Das Kind bestimmt nach dem Gespräch selber, ob es Akupunktur wünscht oder lieber eine Therapie mit Heilkräutern vorzieht. Bei Kinder werden nur wenige, nicht schmerzhafte Nadeln gestochen. Kinder sprechen in der Regel sehr schnell an. Alle oben aufgeführten Erkrankungen können bei Kindern behandelt werden , besonders sinnvoll ist die TCM bei:

  • Konzentrationsstörungen, ADHS
  • Allergien, Heuschnupfen, Asthma
  • Chronisch wiederkehrende Erkältungen, Halsschmerzen, Husten
  • Verdauungsstörungen
  • Kopfschmerzen
  • Unruhe und Schlafstörungen
  • Neurodermitis, Ekzem

Spezialbereiche

Das Ehepaar Huang-Gerber deckt ein weites Spektrum an Erkrankungen ab, welches sie mit Akupunktur und Heilkräutern erfolgreich zu behandeln verstehen. Es gibt jedoch verschiedene Spezialbereiche, in denen ihre TCM-Kenntnisse besonders gross sind, sei es durch die Familientradition, durch das vermittelte Wissen von Meistern oder persönlichem Interesse.

Vielen Menschen im Westen ist nicht bewusst, wie stark die Wirksamkeit der Akupunktur- und Chinesischen Heilkräutertherapie vom Behandelnden abhängig ist. Die Therapiequalität beginnt bei der Puls- und Zungendiagnose, bei der unter anderem über dreissig verschiedene Pulsqualitäten an sechs verschiedenen Orten am Handgelenk richtig erfasst und eingeordnet werden müssen. Die anschliessende Auswahl der Akupunkturpunkte und Heilkräuter beruht auf der Puls- und Zungendiagnose und dem Wissen und der Erfahrung des Therapeuten. Durch die Stichtechnik werden bei der Akupunktur die Energien in den Leitbahnen unterschiedlich stark bewegt und auf verschieden Weise beeinflusst. Insbesondere bei chronischen, schweren oder seltenen Erkrankungen ist eine hohe Therapiequalität unabdingbar. Diese kann nur ein erfahrener TCM-Spezialist erbringen.  

Durch die Familientradition wurde über Generationen hinweg ein grosses Wissen gesammelt und weitergegeben. Neben familieninternen Stichtechniken, Akupunkturpunkt-Kombinationen und Heilkräuterrezepturen entwickelten sich im Laufe der Zeit Spezialgebiete mit aussergewöhnlichen Therapieerfolgen. Diese Spezialgebiete garantieren einen grossen Patientenzustrom – vergleichbar mit einem geheim gehaltenen Originalrezept von Schokolade, Guetzli oder Käse. Ein Meister gibt einem nicht aus der Familie stammenden Schüler einen Teil seines familieninternen Wissens weiter, so dass der Schüler sich auf diesem Gebiet rasch weiterentwickeln kann.

Unsere Spezialbereiche:

Kontakt

Shengzhendi AG
Haldenstrasse 11
CH-6006 Luzern
Tel: +41 41 211 07 77

Terminvereinbarung

Beratung und Terminvereinbarung
unter der Telefonnummer 041 211 07 77.
Bei akuten Erkrankungen erhalten Sie
am gleichen Tag einen Termin.

Öffnungszeiten

Montag 8:00 - 12:00 / 14:00 - 18:00
Dienstag 8:00 - 12:00 / 14:00 - 18:00
Mittwoch 8:00 - 12:00 / 15:00 - 19:00
Donnerstag 8:00 - 12:00
Freitag 8:00 - 12:00 / 14:00 - 18:00
Samstag 8:00 - 12:00
Copyright © 2017 Shengzhendi AG